Kunst und Kultusgegenstände


Die Kirche ist, auf Grund der schwachen finanziellen Mittel der Stiftung bei ihrer Gründung, nicht gerade mit wertvollsten Kunstwerken gesegnet. Mit ersichtlichem Stolz vermerkt der Geschichtsschreiber, dass die letzten Schulden vom Kirchenbau am 31.12.1974 beglichen wurden.

Das Hauptziel der Gemeinde war in erster Linie die Errichtung einer Kirche. Die künstlerische Innenausstattung war zweit-rangig. Diese begann wesentlich später. Das Chorkreuz, der Auferstehungsengel sowie die Kreuzwegstationen, sind daher erst seit November 1979 in der Kirche.

 

Von unschätzbaren Wert sind natürlich die Glasfenster, die gerade im hinteren Teil der Kirche - fast wie versteckt - emporragen.


Die im Jahre 2000 neugestaltete Krypta erscheint in herrlichem Glanz und bietet einen passenden Raum für Gottesdienste mit kleineren Gruppen. Es wurde auch ein wunderschöner Tabernakel aufgestellt.

 

Nach zweijähriger Planungs- und Bauzeit konnte die neue Orgel anlässlich eines Festgottesdienstes am 1. November 2009 feierlich eingeweiht werden.

Katholisches Pfarramt
Allerheiligen
Wehntalerstrasse 224
CH-8057 Zürich

Telefon: 043 288 30 40
E-Mail: allerheiligen@zh.kath.ch