Herzlich willkommen in der Pfarrei Allerheiligen

 

 

Unsere Aktivitäten



Friedenslicht

FRIEDENSLICHT

 

Die wechselnden Krippenszenen laden zum Verweilen ein und seit dem 15. Dezember und bis am 2. Februar, "Maria Lichtmess", steht das Friedenslicht von Bethlehem bei unserer Krippenlandschaft.


Sie können dies gerne mit zu sich nach Hause nehmen.

 

Deutschkurs Lesezirkel 27.1.

LESEZIRKEL Deutschkurs

Am Montag, 27. Januar von 19.30 bis 21.00 Uhr, treffen sich alle Schülerinnen und Schüler, die die Kurse 1 - 3 in Deutsch absolviert haben, oder über gute Anfängerkenntnisse verfügen, im Pfarreizentrum Allerheiligen im Zimmer 5.

Kursleiterin: Esther Giarrusso



60+ Theaterbesuch in Dietikon 1.2.

"Alles verchert...."

Am Samstag, 1. Februar, 14.00 Uhr, besuchen wir gemeinsam das Theaterstück

«Alles verchert …» im Pfarreizentrum St. Agatha in Dietikon.

Kosten: Fr. 9.– inkl. Kaffee und Nussgipfel.

Eine Anmeldung war erforderlich.

Anreise individuell Treffpunkt um 13.45 vor dem Theater. Anreise individuell.

 

 

Blasiussegen 1.2.

DARSTELLUNG DES HERRN

 

Zum Fest Darstellung des Herrn feiern wir am

Samstag, 1. Februar, um 18.00 Uhr Lichtmess mit Kerzenweihe und Blasiussegen

 

Familiengottesdienst 2.2.

Sonntag, 2. Februar um 10.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Familiengottesdienst zur Tauferinnerung mit den Tauffamilien 2019. Mitgestaltet von den 4.-Klässlern.

In diesem Gottesdienst wird Anna Geraci getauft.

Anschliessend Apéro.

 

 

Deutsch Fortsetzung von Kurs 1 3.2.

DEUTSCH Fortsetzung von Kurs 1

Am Montag, 3. Februar von 19.30 bis 21.00 Uhr, treffen sich alle Interessierten mit wenig Deutschkenntnissen, zum Nachfolgekurs von "Anfängerkurs in Deutsch" im Pfarreizentrum Allerheiligen im Zimmer 5.

Kursleiterin: Esther Giarrusso



60+ Handsgi- und Spielnachmittag 6.2.
Kirche Allerheiligen
HANDSGI- UND SPIELNACHMITTAG

Stricken – Häkeln – Klöppeln – Spielen nach Herzenslust!

 

Am Donnerstag, 6. Februar von 14.00 - 17.00 Uhr
im Zimmer 5.
Alle Interessierten sind freundlich eingeladen.

 


Kontaktkaffee Mütterclub 7.2.

KONTAKTKAFFEE

Herzliche Einladung zum Kontaktkaffee, organisiert vom Mütterclub am:


Freitag, 7. Februar um 14.00 Uhr im Zimmer 5

 

Sportferien 10. - 23.2
Kirche Allerheiligen
Während der Ferienzeit

vom 10. bis am 21. Februar hat das Sekretariat jeweils am Morgen für Sie geöffnet.

Mittwochs bleibt das Büro den ganzen Tag geschlossen.

Vom 10. bis am 16. Februar wird eine Pfarrvertretung die Gottesdienste halten.

Wir wünschen all unseren Gemeindemitgliedern eine schöne, erholsame und unfallfreie Ferienzeit.

 

 
Taizé-Gebet 12.2. Matthäus

ÖKUMENISCHES ABENDGEBET mit Taizé-Liedern




Am Mittwoch, 12. Februar, treffen wir uns in der ref. Kirche Matthäus um 19.00 Uhr.

Herzliche Einladung an alle Interessierten.



Wandergruppe 13.2.

KURZWANDERUNG

Donnerstag, 13. Februar

 

Der Start ins Wanderjahr 2020 beginnt am 13. Februar mit einer winterlichen Kurzwanderung vom Zoo hinunter durch den Wald nach Gockhausen; Einkehr im Restaurant «Frohsinn» und anschliessend zurück zum Bahnhof Stettbach.

Nichtwanderer treffen sich direkt im Restaurant «Frohsinn» ab ca. 14.30.

Treff: 13.15 Uhr bei der Tram-Endhaltestelle Zoo

Wanderdauer: max. 1 ½ h. Billet: Stadtrayon.

 

Die nächsten Daten: Donnerstag 19. März /Greifensee / Donnerstag 23. April Tagesausflug/Wanderung «Luzerner Kapellenweg» (mit Anmeldung).

 

Wanderleiter Sepp Fellmann

 

Theater im Pfarrsaal 22.2 - 1.3.

"BANDSCHEIBENVORFALL"

 

Fünf Angestellte warten vor der Tür zum Chef. Sie teilen ihre Karriereängste, mobben und umgarnen einander, verwandeln sich in wilde Tiere – und ringen darum, ihr verlorenes Rückgrat zurück zu gewinnen.

Mit „Bandscheibenvorfall“ zeigen die dramateure zürich ein augenzwinkerndes Spiel um Macht, Würde und Schönheit im Büroalltag.

 

Samstag 22. Februar um 20.00 Uhr

Dienstag 25. Februar um 20.00 Uhr

Samstag 29. Februar um 20.00 Uhr

Sonntag 1. März um 16.00 Uhr.

Infos und Reservierung unter: www.dramateure.ch

Tobias Grimbacher


Deutschkurs Lesezirkel 24.2.

LESEZIRKEL  Deutschkurs

Am Montag, 24. Februar von 19.30 bis 21.00 Uhr, treffen sich alle Schülerinnen und Schüler, die die Kurse 1 - 3 in Deutsch absolviert haben, oder über gute Anfängerkenntnisse verfügen, im Pfarreizentrum Allerheiligen im Zimmer 5.

Kursleiterin: Esther Giarrusso



Sicherheit im Alltag 27.2.

60+ SICHERHEIT IM ALLTAG

 

Donnerstag, 27. Februar 2020 um 14.00 Uhr

 

Betrugsfälle am Telefon ereignen sich seit Jahren. Entgegen der gängigen Annahme, nur demente oder naive Personen würden Opfer, sind bezeichnenderweise Personen betroffen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Ihr grösster Irrglaube besteht meist darin, dass ihnen so etwas nicht passieren kann.

Wie erkenne ich einen Telefonbetrugsfall?

Womit kann ich mich sinnvoll schützen?

Hierzu haben wir für unseren 60+ Senioren-Nachmittag von der Kriminalprävention der Stadtpolizei Zürich den Fachspezialisten Roger Grab eingeladen. Er wird anlässlich seines Referates Fragen beantworten und die Teilnehmenden zur Thematik sensibilisieren.


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Anschliessend gibt es Kaffee und Kuchen.

 

Rückblick - 72 Stunden Aktion JuBla

Vom 16. bis zum 19. Januar 2020 fand die neue Ausgabe des grössten Freiwilligenarbeitsprojektes der Schweiz statt. Die Idee hört sich banal an: innerhalb von genau drei Tagen – 72 Stunden – ein eigenes gemeinnütziges Projekt umzusetzen. Dem Ruf etwas Gutes zu tun, folgte auch die Jubla Oerlikon-Affoltern. Unter dem Motto «Von Kindern für Kinder» nahmen wir diese 72 Stunden in Angriff. In einem ersten Schritt wollten wir mit einem Kuchenverkauf Geld sammeln, um den Erlös dann der Stiftung Kinderkrebshilfe Schweiz zu spenden. Da sich selbstgebackene Kuchen deutlich besser verkaufen, machten wir uns am ersten Abend auf den Weg ins Quartier um im Gespräch mit den Nachbaren die nötigen Zutaten für den guten Zweck zu sammeln. Es schien, als hatten sich die Leute genauso auf diese Tage vorbereitet wie wir, denn innert kürzester Zeit hatten wir alle Zutaten zusammen.  Danke für die Unterstützung! Am Freitagabend zeigte sich, dass die Kinder offensichtlich bereits über Weihnachten fleissig gebacken haben. So standen am Samstagmorgen Leckereien wie «Schoggichueche», Muffins oder «Rüeblichueche» parat, um in Oerlikon verkauft zu werden. Das Verkaufen in der Kälte entpuppte sich anstrengender als gedacht, jedoch konnten wir am Ende des Tages dank des tollen Einsatzes der Kinder stolze 1’300 Franken an die Kinderkrebshilfe spenden! Am Sonntag - und somit in den letzten Stunden des Projekts – machten wir uns an den zweiten Schritt. Dieser beinhaltete das Nähen von Wintermützen, die wir dann dem Kinderspital übergeben wollten. Das Resultat liess sich sehen. Die Kinder verbrachten den ganzen Nachmittag an den Nähmaschinen und fertigten in aufwändiger Handarbeit um die 35 schöne Mützen, die nicht nur warm geben, sondern auch wunderschön aussehen.

Am Sonntag um 18:00 Uhr war die Aktion dann schweizweit offiziell fertig und wir konnten auf 72, äusserst schöne Stunden zurückblicken. Man kann sagen, dass das Ziel innerhalb von drei Tagen etwas Gutes zu tun, dank des tollen Einsatzes aller erreicht wurde.

Katholisches Pfarramt
Allerheiligen
Wehntalerstrasse 224
CH-8057 Zürich

Telefon: 043 288 30 40
E-Mail: allerheiligen@zh.kath.ch